Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 im Dezember

Halbzeit. Noch 12 Tage bis Weihnachten.
Hört sich gut an. Kommt mir nur nicht so vor.
Ich habe das Gefühl, übermorgen ist Heilig Abend.
Dabei haben wir noch zwölf Tage. Z-W-Ö-L-F.
Mich tröstet immer der Blick auf den Adventskalender des kleinen Fräuleins.
Solange dort noch mehr Tütchen als ein paar Deko-Zapfen stehen, ist alles in Ordnung.
Und ich kann den Turbo wieder raus nehmen, und etwas durch schnaufen.

Weihnachtsstress hin oder her. Eines musste heute sein, schließlich ist der Zwölfte.
An diesem Tag ist die Kamera immer dabei. Heute zugegeben mehr das Handy als die richtige Kamera.
Dafür allerdings mal mit ganz anderen Einblicken. Und hier kommen sie, meine

12 von 12 im Dezember


Gestaunt: Denn die Damen im Hause der Familie von Schneck sind Morgenmuffel.
Deswegen hat der Herr von Schneck auch Weckdienst. Kein einfacher Job.
Denn sowohl das kleine als auch das große Fräulein ziehen sich gerne noch mal die Decke übern Kopf.
Doch seit ein paar Tagen tönt es aus dem Kinderzimmer nicht mehr "Mamaaaa" oder "Pappaaa!".
Sondern "Auspacken!" Ein Hoch auf den Adventskalender!


Beneidet: Und zwar das kleine Fräulein. Wegen ihres coolen Pullovers.
Okay, grün müsste die große Version nicht sein, eher grau.
Und auch nicht mit Herz, sondern mit Stern. Aber genauso "glitzerblingbling".



Aufgedreht: Und zwar die Sitzheizung - volle Pulle. 
Ganz schön frostig heute morgen, trotz Sonne. 



Gefahren: Zur Arbeit. In der Sonne auf dem Berg gestartet.
Und im Tal wartet schon die Nebelsuppe.


Gefreut: Über den leckeren Mittagspausen-Snack in der Redaktion.
Es geht doch nichts über eine Telefonaktion mit Spitzenköchen. Wie lecker!


Kopf geschüttelt: Und zwar über mich selbst. Wie kann ich nur Ballerinas anziehen?
Bei null Grad draussen? Weil's im Büro immer so warm ist. Deshalb. Und weil's schick ausschaut.
Irgendwie muss ich mir die kalten Zehen schön reden.


Gewundert: Diesen alten Bügel hab ich mir heute nicht zum ersten Mal angeschaut.
Er hängt in der Garderobe im Büro. Wie lange wohl schon? Das frage ich mich jedes Mal.
Und welche Geschichte er wohl erzählen könnte?


Gearbeitet: Ja, und zwar an der Zeitung von Samstag. Tolles Thema. Macht Spaß. Ein Hoch auf die Jogginghose. Und auf die Gemütlichkeit. Kuschelt ihr Euch auch so gerne in Wohlfühlklamotten, wenn ihr daheim seid?


Bestaunt: Die Weihnachtsengel im Nebel, an denen ich auf dem Nachhauseweg vorbei flaniere.
Trotz der Wetterküchen-Suppe draussen, ist es auf dem Weihnachtsmarkt gerammelt voll.


Geärgert: Über den Stau auf dem Nachhauseweg. 1:07 Minuten hat's gedauert.
Einem Schwertransporter und dem Feierabendverkehr sei Dank! *hmpf*


Gejuchzt: Ich liebe Überraschungen. Und was für eine schöne heute in der Post auf mich wartete.
Frische Vanille. Aus der Karibik. Von einer lieben Freundin.
Die sogar solche Kostbarkeiten mit mir teilt. Ich könnt sie dafür knutschen! DANKE!


Zum Aufraffen aufgerafft: Es fällt mir jetzt zwar schwer, aber wat mut, dat mut.
Der Teig schlummert schon im Kühlschrank. Wenn ich dann mal fertig bin,
werden es Mandarinen-Cointreau-Sterne sein. Wenn das Wörtchen wenn nicht wär...


Daher: Ich werf' dann mal den Backofen an!
Vorher schau ich aber noch bei Frau Kännchen vorbei,
die heute wieder sammelt - und zwar alle, die bei "12 von 12" mit dabei sind.
Dann aber schmeiß ich die LieblingsweihnachtsCD an. Das motiviert unheimlich.
Zumindest mich beim Plätzchenbacken - egal, um welche Uhrzeit.
Das Tüpfelchen auf dem i wären Schneeflocken vom Himmel.
Bis es hier soweit ist, tröste ich mich mit den Flöckchen auf dem Blog.
Und schmeiß Euch ganz frech einen virtuellen Schneeball auf die Mütze!

Pflatsch!

Eure

katja

Kommentare:

  1. Schau mal hier... http://www.breuninger.com/suzanna-pullover/1000103638/detail.cmd?variant=1000103638_04009
    sogar aus dem selben "Haus" wie die Miniversion ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ertappt! Dabei hatte ich doch extra das Label weggeschnitten :-D
      Die große Version hab' ich "downtown" gar nicht entdeckt - dafür bin ich gleich online vorbei gehüpft.
      Vielen lieben Dank für den Link!

      Löschen
    2. Sehr gern, da ich dort arbeite hab ichs ohne Label erkannt ;)
      Liebe Grüße aus Karlsruhe
      Simone

      Löschen