Mittwoch, 28. Mai 2014

Noch ne Tüte?

Versprochen ist versprochen.
Und wird auch nicht gebrochen.
Ist es nicht unglaublich,
an welche Sprüche man sich erinnert.
Sobald man selbst Mutter geworden ist.
Alle fallen sie einem ein - wirklich alle.
Und nicht nur das. Manche sagt man auch selbst.
Obwohl man das eigentlich nie wollte.

Aber ich schweife ab. Eigentlich will ich Euch nur noch schnell die zweite Kulturtüte zeigen.
Schließlich hab' ich Euch das gestern versprochen. Und mein Wort will ich halten.



Wie auch die erste Tüte, die zur Lunchbox umfunktioniert wurde,
hat auch diese Tüte eine ganz andere Funktion als die klassische Kosmetiktasche.
Sie ist eine schicke Variante von "Ich-pack-den-nassen-Bikini-in-die-Duschhaube".


Das hat eine liebe Kollegin von mir nämlich immer getan, wie sie mir jetzt verraten hat.
Daher kam die Kulturtüte - genäht nach einem Freebook von "The (B)Logbook" gerade Recht.

In wenigen Tagen wird die Kollegin wieder im Flugzeug sitzen in Richtung Süden.
Nicht, um Urlaub zu machen. Sondern, um in ihre Wahlheimat zurückzukehren.
Teilzeit mal anders eben. Sechs Monate arbeiten. Sechs Monate frei.
Letztere sechs Monate verbringt sie an einem wunderschönen Fleckchen Erde.
Am wilden Atlantik im schönen Portugal. Wie schön es dort ist, haben wir selbst schon gesehen.
Und ein bisschen Sehnsucht schwingt immer mit, wenn sie im Mai wieder von dannen zieht.

Mich selbst konnte ich ja schlecht mit in die Kulturtüte packen.
Aber mit diesem Geschenk kann ich sie wenigstens ein bisschen begleiten.
An den ruhigen Sandstrand mit den schönen Buchten. Oder an den Pool.


Auch hier ist der Futterstoff beschichtete Baumwolle - damit der klitschnasse Bikini gut verstaut werden kann, und nicht die ohnehin nassen Handtücher noch weiter durchnässt oder eben in einer Duschhaube zusammengeknüllt heimgeschleppt werden muss.


Wir Schreiberlinge haben nie genug Stifte - ich sprech' da aus eigener Erfahrung.
Keine Handtasche, in der nicht mindestens zwei davon rumfahren.
Deswegen bekam auch die Kulturtüte für die Kollegin eine Stiftehalterung.
Und weil Smartphone und Tablett immer mehr das klassische Notizbuch ablösen,
steckt in dieser Lasche natürlich kein Bleistift, sondern ein Touch-Pen.

Wie ich die Lasche abgeändert habe, habe ich bereits gestern verraten --> HIER!


Genäht habe ich die Bikini-Tasche aus diesem wunderschönen Vögelchen-Stoff.
Ursprünglich wollte ich aus dem Stoffmarkt-Schatz mal eine Tunika für das kleine Fräulein nähen.
Dann sind immer mehr Taschen daraus entstanden. Und jetzt? Hätt ich einfach gerne Nachschub.
Nur: Weder Hersteller noch Name standen auf der Stoffkante. Ein Schätzchen vom Stoffmarkt eben.
An einem der vielen, vielen Stände ergattert - vor über einem Jahr. Was tun?


Einfach die fragen, die sich mit so etwa auskennen: die Näh-Blogger und Stoff-Süchtigen!
Ich hab' dieses Bild letzte Woche bei Instagram hochgeladen - und zack, eine Stunde später hat sich die liebe Scharly gemeldet, die nicht nur wusste, dass David Walker den Stoff designt hat, sondern dass er Teil einer ganzen Kollektion ist... Wie wunderbar das doch ist. Vernetzt sein mit Menschen, deren Herz genauso hüpft, wenn sie ein schönes Stöffchen sehen.

Zum Glück ist die ganze Stoff-Kollektion schon ziemlich vergriffen, sonst würd ich doch glatt schwach werden. Und müsste großzügig ordern. Geht aber nicht mehr. Darum: Falls noch jemand ein halbes Meterchen von den Vögelchen in türkis rumflattern hat? Und den selbst nicht mehr horten mag? Ich würd mich doch sehr über eine Mail an freude@schoenstebastelzeit.de freuen.

Ja, ich mag sie wirklich - die Vögelchen. Und deswegen feiert die schoenstebastelzeit heute auch ihre Premiere bei der Aktion "mittwochs mag ich" auf dem Blog von Frollein Pfau. Ich bin mir sicher, die Vögelchen sind dort in allerbester Gesellschaft.

Eine schöne Woche wünsch ich Euch!
Hier in Süddeutschland ist sie ja wunderbar kurz!
Denn morgen ist hier Feiertag - und wir lassen unsere Papas hochleben!

Eure
katja

Stoffe:
free spirit / geht together by david walker
beschichtete baumwolle / hilco
Schnitt:
freebook "kulturtüte" / the (b)logbook / carolin schubert

Kommentare:

  1. WOOOOW ist die toll, sowas wäre was für meine Tochter. Verkaufst Du auch?

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    so cool. Ich hab gestern abend drüber nachgedacht, dass ich genau so eine Tasche haben will.
    Danke für den Link zum Schnitt.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja,

    deine Kollegin freut sich bestimmt über diese tolle Tasche. Gefällt mir sehr sehr gut und auch die Idee mit der Lasche ist klasse.

    Leider kann ich dir mit dem Vogelstöffchen nicht aushelfen. Aber ich kann dich voll verstehen - er ist zuckersüß. Vielleicht hast du ja auf dem nächsten Stoffmarkt nochmal Glück :-)

    Ganz liebe Grüßle,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,
    Ich denke auch deine Kollegon wird sich ganz dolle freuen und sie bedtimmt sehr gut nutzen... was für ein Leben ; 0))))
    Wenn der Stoff mir mochmal über den Weg läuft melde ich mich
    *knutscha
    Scharly

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katja,

    deine Kulturtüte (klasse Name ;-) ) ist echt der Knaller, sehr praktisch. Gerade das Problem mit dem Stiftehalten kennen bestimmt nur zu viele Frauen. :-)

    Der Vögelchen-Stoff ist ein Traum, leider habe ich den nicht in meiner Sammlung. Drück dir die Daumen, dass du noch was davon findest.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen