Dienstag, 17. Juni 2014

Catch the crab! #give-away

Kein Urlaub ohne Souvenirs. Bei uns in der Familie ist es Tradition,
dass der, der verreist, was mitbringt. Für den, der zuhause bleiben musste.
Der Herr von Schneck könnte jetzt stundenlang Geschichten erzählen.
Von dem Schinken - samt Schweinefuß - den wir aus Andalusien heimgeflogen haben.
Von kiloweise Pecorino, bei dessen Einkauf ich nicht bedacht habe, dass der auch riecht.
Selbst, wenn man ihn gut einpackt und ganz hinten im Kofferraum verstaut.
Oder von dem Schweizer Zollbeamten, der uns einst einfach durchgewunken hat.
Ohne zu wissen, dass wir literweise toskanischen Rotwein im Kofferraum verstaut hatten.
Jaja, der Transit wäre mal so richtig teuer geworden! Aber wir mussten ja über die Schweiz fahren!
Warum? Weil ich noch Schokolade kaufen musste. Als Souvenir.

Ein Reiseandenken - das hab ich Euch heute auch mitgebracht!
Endlich! Aber die Kerlchen mussten sich erst akklimatisieren!
Schließlich konnte ich nicht den ganzen Strand mit einpacken!


Eine Nähmaschine passt ja nicht ins Reisegepäck, zumindest bei einer Flugreise!
Aber ein paar Knäuel Garn und ein paar Häkelnadeln gehen immer!
Und so lag ich da. Ganz entspannt unterm Sonnenschirm. Und hab' gehäkelt!


Maritim war's mir zumute. Wen wundert's - bei dem Ausblick!
Ich hatte aber auch ganz viele Bestellungen abzuarbeiten.
Das kleine Fräulein von Schneck hat sich nämlich mein Häkelbuch geschnappt,
es zur Lieblingsurlaubslektüre erkoren, und bestimmt, was gehäkelt wird.
Karl, die Krabbe war ihr erster Wunsch. Gefolgt von Klara, der Krake.


Und was hat das nun alles mit Euch zu tun?
Ich hab' die beiden ganz einfach noch einmal gehäkelt.
Um sie Euch mitzubringen. Denn ihr könnt Karl und Klara gewinnen!

MACH MIT! Gewinne eines von drei Applikationssets!



Ein Applikations-Set ist ein Rundumsorglos-Paket, um ein einfaches Kaufshirt aufzupeppen.
Es beinhaltet: Ein Häkel-Tierchen, Seegras aus Jeans, und vier gehäkelte Luftblasen.
Das Jeans-Seegras ist bereits mit Vliesofix beschichtet. Ihr müsst es also nur aufbügeln,
und dann - genauso wie die Häkelteile - mit einem einfachen Stepptisch der Nähmaschine aufnähen.
Das geht sogar von Hand, falls ihr gar keine Nähmaschine daheim haben solltet.
Und ratzfatz ist es fertig, Euer maritimes Shirt.

Karl, die Krabbe, wurde von uns letztes Jahr schon an der Ostsee ausgeführt.
Es ist also allerhöchste Zeit für eine Neuauflage des Shirts,
das das kleine Fräulein von Schneck heute noch liebt,
ihr allerdings mittlerweile an Armen und Beinen zu kurz geworden ist...


Wie funktioniert's? Ganz einfach

Damit alle, die schoenstebastelzeit online folgen, mitmachen können,
läuft das Gewinnspiel dieses Mal auf drei Kanälen: Blog, Facebook und Instagram.
Somit hast Du drei verschiedene Möglichkeiten, teilzunehmen, entweder...

  • auf dem Blog: Dann hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar, und verrate mir, was Deine liebsten Urlaubssouvenirs sind. Bitte denk dran, wenn Du anonym kommentierst, dass Du mir eine E-Mail-Adresse hinterlässt - und am liebsten auch einen Namen. Nur so kann ich Dich im Falle eines Gewinnes kontaktieren. 
  • bei Facebook: Sei bitte Fan meiner Facebook-Seite, und beantworte mir dort als Kommentar unter dem Gewinnspiel-Foto ebenfalls die Frage nach Deinem liebsten Souvenir. Bei Facebook ist das Teilen des Gewinnspiels ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Daher gibt es fürs Teilen ein Extra-Los. 
  • auf Instagram: Kommentiere das Gewinnspiel-Foto. Auch dort will ich Euer liebstes Souvenir wissen. Ich bin doch neugierig! Ebenfalls dürft ihr das Bild natürlich gerne teilen. Wenn ihr das tut, dann verwendet bitte den Hashtag #catchthecrab Alle, die mit dem Hashtag #catchthecrab das Gewinnspiel-Bild in ihrem Profil posten, bekommen ebenfalls ein Extralos. 

Um die Teilnahmebedingungen kommen wir auch dieses Mal nicht herum:
Teilnahme nur ab 18 Jahren und innerhalb der EU, der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss auf allen drei Plattformen ist Montag, 30. Juni. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, namentlich auf Blog, Facebook und bei Instagram genannt zu werden.

Doppelte Kommentare nehmen nicht teil, und bereiten mir nichts als Mühe - daher fände ich es nett, wenn ihr darauf verzichtet. Ich möchte das Gewinnspiel jedoch auf allen Plattformen laufen lassen, so dass jeder die Möglichkeit - egal, wo er schoenstebastelzeit folgt - zur Teilnahme hat. Danke :-*


Meine Häkelgarn-Kiste pack' ich dieses Mal nun gar nicht so weit weg.
Zum einen, weil sie so ein schöner, bunter Farbklecks ist.
Zum anderen, weil mit so kleinen Tierchen wirklich ruckzuck jedes Kaufshirt zum Unikat wird!
Da werd ich wohl noch mal einen Schwung öder Uni-Shirts aufpeppen!

Jetzt heißt es also: CATCH THE CRAB!
Hol Dir Karl, die Krabbe. Oder Klara, die Krake.
Und als dritten Preis gibt's noch ein kleines Blümchen-Set obenauf.

Weil die lustigen Meeresbewohner und auch die Blümchen natürlich selbst gehäkelt sind,
schick ich sie auch noch schnell bei der Aktion "Link your stuff" von Meertje vorbei.

Viel Glück wünsch ich Euch!
Und bin gespannt auf Eure Lieblingssouvenirs!

Eure
katja

Kommentare:

  1. Wuhaaaa...liebe Katja,
    da mache ich doch einfach mal mit ... und zwar mal über den Blog!
    Also ich nehme meist gar nicht so viel mit, weil ich nicht so oft im Urlaub bin. Aber wir haben in den letzten Jahren wunderschöne Urlaube bei Freunden in der Schweiz gemacht und da habe ich immer Schokolade mitgenommen. Von den vielen Fotos mal ganz abgesehen. Ich finde dein Gewinnspiel ganz großartig und könnte ein Shirt fürs Patenmädchen aufpeppen!

    AntwortenLöschen
  2. ha...ich musste grad so lachen... bei mir das gleiche im urlaub... kein platz mehr für die nähmaschine im auto (mein bester hätte mich ja auch für total verrückt erklärt) und dann halt häkelkram mitgenommen und am strand gehäkelt. da häkelts sichs einfach am besten, wenn man die füsse im sand vergraben kann. :-)

    souveniers? eigentlich meistens nur pasta, weil wir immer nach sardinien fahren zum papa meines besten! :-)

    lg annelie.

    AntwortenLöschen