Donnerstag, 21. August 2014

Unverhofft kommt oft... #rums

Da hab ich den Mund mal wieder mächtig voll genommen.
"Ha! Nina, Du erkennst mich dann auf der Blogst an meiner Frau Madita"
Mit diesen Worten hatte ich das Gewinnspiel von Hedi näht letzte Woche kommentiert.

Hä? Wer zum Himmel ist Nina? Was ist eine Frau Madita? Und was ist die Blogst?
Ganz kurz für alle, die sich genau die drei Fragen jetzt gestellt haben:
Nina, das ist der kreative Kopf hinter dem Label "hedi näht".
Frau Madita ist ihr neuestes Schnittmuster für Frauen und Mädels.
Und die Blogst, das ist die große Bloggerkonferenz in Hamburg im Herbst.

Ja, die Bloggerwelt hat manchmal ihre ganz eigene Sprache.
Das habe ich auch am Sonntag auf der Grillparty gemerkt,
als ich mal schnell aufs Handy gelinst, und von meinem Gewinn erfahren und gejubelt habe:
"Cool! Ich hab die Frau Madita gewonnen! Das ist ja der Hammer!"
Um mich herum: Irritierte Blicke. WAS hat sie gewonnen? WEN hat sie gewonnen?
Dreht sie jetzt vollkommen durch? Mitnichten! Daher stelle ich sie Euch schleunigst vor,

meine Frau Madita





Frisch genäht, gebügelt und gefaltet - so liegt sie da, meine Frau Madita!
Aus Hamburger-Liebe-Polka-Dots und Viskose-Jersey in bordeaux.
So flutschig letzterer unter der Nähmaschine ist, tragen lässt er sich wunderbar.


Punkte oben? Uni unten? Oder doch so herum?
Lange habe ich rum überlegt. Aber jetzt bin ich froh, es so genäht zu haben.


Hände hoch - nur so sieht man die für "Frau Madita" klassischen Fledermausärmel.
Ich hab sie allerdings etwas enger genäht, weil es mir bei der ersten Anprobe zu sehr plusterte.
Auch an den Armabschlüssen hab' ich etwas variiert - des Materials wegen.
Weil der Jersey so flutschig war, hab' ich ein schmales Bündchen angenäht statt zu säumen.


Doch, ich fühl mich wohl in meiner "Frau Madita".
Happy macht mich auch, dass die Polka Dots nicht mehr im Stoffschrank liegen,
sondern jetzt wirklich mal zu einem Shirt vernäht wurden.


Und für mich ist es auch immer noch etwas Besonderes,
wenn ein Kleidungsstück das eigene Label ziert.

Liebe Nina, ich pack' das Teilchen in den Koffer,
wenn ich im November nach HH fliege.
Und sag' herzlichen Dank für das Schnittmuster!

Wenn ihr Lust auf ein Fledermausshirt bekommen habt, den Schnitt bekommt ihr ---> HIER!
Und ich bin mir sicher: Ganz viele Designbeispiele sind heute auch bei RUMS* zu finden.

Genauso bunt wie die Polka Dots möge Euer Donnerstag sein.
Auf dass alles rund läuft diese Woche!

Eure
katja

PS: Auch die Mini-Version "Madita" hab ich schon genäht. Für das kleine Fräulein von Schneck.
Allerdings muss sie über Nacht gewachsen sein. Die bisherige Größe passt einfach nicht mehr.
Daher kommt auch ihre "Madita" etwas anders daher. Bald auf dem Blog - und wer spicken mag,
kann ja mal bei Instagram vorbei schauen.

*Und wer es noch nicht weiß: Was heißt eigentlich RUMS?
RUMS = "Rund ums Weib". Unter diesem Titel sammelt "Muddi" Sarah jeden Donnerstag Blogbeiträge mit kunterbunten Dingen, die Bloggerinnen für sich selbst genäht, gestrickt, gehäkelt oder sonst wie gefertigt haben. Ein Blick vorbei lohnt sich immer ---> HIER geht's lang!

Schnitt:
"Frau Madita" von Hedi näht / Nina Verhoeven
Stoff:
Polka Dots / Kollektion "happy" / Hamburger Liebe 2013
Kombistoff: 
Viscosejersey aubergine von Hilco






Kommentare:

  1. Ah wie wunderschön. Deine Frau Madita ist so toll. Klasse.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      ihr Probenäher habt Euch auch ganz schön ins Zeug gelegt mit Euren Frau Maditas!
      Da musste ich mir einfach auch eine nähen!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. Wie toll! ich finde deine Stoffauswahl Klasse!! Liebste Grüße
    Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Femi,

      vielen Dank - und Hamburgerliebe-Stoffe gehen IMMER, nicht? :-)

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  3. Liebe Katja,

    deine Frau Madita ist ganz toll geworden. Ich liebe den Polka Dots Stoff - wie fast alle Stoffe von Hamburger Liebe ;-)
    Und das einfarbige Stöffchen als Kombi passt echt super dazu.
    Ich seh schon - da muss ich noch nachlegen bis zur Blogst ;-)

    Ganz liebe Grüßle,
    Kerstin
    PS: Ich bin froh, dass das mit den Fotos noch geklappt hat und dir nicht alle verloren gegangen sind bei deinem Computerproblem gestern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja - was bin ich froh, dass die Fotos nicht weg waren!
      Die Fotografierei und ich, wir sind ja eh noch nicht die besten Freunde!

      Liebe Grüße,
      bis ganz bald :-*
      Katja

      Löschen
  4. hah... dann werd ich Dich zumindest auch direkt erkennen!! ;-) man munkelt ich komm auch zur BLOGST!!
    Liebste Grüsse an Dich...
    Claretti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein? Wirklich Claretti?
      That makes me really happy! ;-)

      Was freu ich mich auf die BLOGST!
      Liebe Grüße nach Hamburg,
      Katja

      Löschen
  5. Antworten
    1. Sandra, vielen Dank :-*

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  6. Sehr schöne Stoffwahl! :)
    Ich habe auch schon eine Frau Madita genäht (muss aber erst noch geknipst werden) und gerade
    im Moment die zweite Variante zugeschnitten ;)

    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina...

      ...ich bin ja hin und weg von Deinem Blog-Namen, gefällt mir total gut!
      Danke für Deinen lieben Gruß hier!

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  7. Ganz toll!!! Ich liebe den Schnitt genauso wie du! Die Stoffkombination finde ich toll!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nathalie,

      Deine Version zur schwarzen Hose mit Stiefeln ist aber echt auch schick!

      Sei lieb gegrüßt,
      Katja

      Löschen