Montag, 29. September 2014

Et voilà: unsere Herbstjacke! #herbstkind_sewalong

Es war die Weltmeisterschaft 2006.
Im Mannschaftsbus der Fußballer,
die damals noch Klinsis und nicht Jogis Jungs waren,
lief ein Lied. Immer wieder. In der Endlosschleife.
Aus den Boxen dröhnte Xavier Naidoo. Er sang:
"Dieser Weg wird kein leichter sein,
dieser Weg wird steinig und schwer."

Wie's der Zufall wollte, lief auch hier letzte Woche Xavier Naidoo.
Spätabends. Im Nähzimmer. Dasselbe Lied. Nur ein paar Textzeilen weiter.
"Es war nur ein kleiner Augenblick, einem Moment war ich nicht da."
Und schwupps, hatte ich den Reißverschluss der Jacke falsch eingenäht.
Oh ja, die allerletzten Meter auf dem Weg zum Sewalong-Finale,
sie waren wirklich nicht leicht. Der Nahtauftrenner wurde mein bester Freund.
Aber die Mühen haben sich gelohnt. Denn sie ist endlich fertig - unsere Herbstjacke.

Freitag, 19. September 2014

Häkeln statt Nähen #herbstkind_sewalong

Der Countdown läuft!
In zehn Tagen ist Finale.
Showdown beim großen Herbstkind-Sewalong.
Und ich? Hab die letzten Tage gar nicht genäht.
Ganz einfach deshalb, weil mein Nähzimmer nicht in einen Koffer passt.
Deshalb wurde gehäkelt - vor wunderbarer Kulisse.


Freitag, 12. September 2014

1 von 12 im September

Ja, heute ist der Zwölfte. 
Aber kein Zwölfter wie jeder andere Zwölfte. 
Deswegen gibt es heute keine zwölf Bilder vom Tag. 
Sondern nur eines, ein ganz besonderes: 
Wir hatten einen aufregenden Tag, 
das kleine Fräulein von Schneck hat Abschied gefeiert in der Kita. 



Montag, 8. September 2014

Aus zwei Jacken mach' eine. #herbstkind_sewalong

Halbzeit beim Herbstkind-Sewalong:
Ich war tatsächlich schon richtig fleißig,
und kann Euch eine halbfertige Jacke präsentieren.


Dienstag, 2. September 2014

Und mein Herz tanzt...

100 Prozent Mädchen.
Diesen Stempel kann ich grad dem kleinen Fräulein aufdrücken.
Die Lieblingsfarbe? Unverändert - pink.
Das Lieblingsessen? Himbeerjoghurt. Warum?
Ganz einfach: Welche Farbe hat Himbeerjoghurt? Eben!
Die Lieblingsgutenachtgeschichte? Maries Elfentanz.

Die ganz normale glitzerrosa Wunderwelt von Dreijährigen eben.
Ich hab früher - und da wär ich schon weitaus älter - immer die Glücksbärchis angeschaut.
Stundenlang. Gemeinsam mit meinen Cousinen. Bei Oma auf dem Sofa. Daheim durfte man das ja nicht.
Die Glücksbärchis rutschten von Regenbogen zu Regenbogen - und waren einfach immer glücklich.
Was für eine watteweiche Wunderwelt. Ich fand sie toll - und greife heute trotzdem lieber zu dunkelblau und bordeaux statt pink.
Daher sehe ich die Pink-Phase des kleinen Fräuleins mittlerweile recht locker. Wird auch wieder vorbei gehen... irgendwann...

Daher: Wollt ihr des Fräuleins Lieblingssommerklamotte sehen?
Schnell noch, bevor wir Strumpfhose und Langarmshirt drunter ziehen müssen?