Donnerstag, 12. März 2015

12 von 12 im März

Ja, ich geb's zu: Es ist mir schwer gefallen, mitten im ersten Frühlingserwachen zuhause noch einmal in den Schnee zu fahren. Da saß auf einmal ein klitzekleines Teufelchen auf meiner Schulter, das meinte: "Baaaaaah, noch mal kalt. Und wenn Sonne, dann nur schwerer Matsche-Schnee. Ach, und will das kleine Fräulein überhaupt Skifahren? Und die große Packerei. Und ein neues, noch unbekanntes Skigebiet. Und überhaupt." Zum Glück saß auf der anderen Schulter das Engelchen, das flötete: "Wenn Du mal auf der Piste bist, dann willst Du gar nicht mehr aufhören mit Skifahren. Auf der Hütte gibt's einen leckeren Aperol. Und das kleine Fräulein wird genauso gerne Skifahren wie Du selbst." Das Engelchen bekam zudem tatkräftige Unterstützung vom Herrn des Hauses schoenstebastelzeit. Wie Recht die beiden doch hatten. Wenn ihr Lust auf schneebedeckte Berge, Sonne und Rentiere habt - dann schaut sie Euch an, unsere

12 von 12 im März


1) Morgenmuffelei ade: Bei diesem Anblick steh sogar ich gerne auf. 
2) Das Fräulein sorgt für ein gesundes Frühstück - und verwandelt Getreidekörner in Flocken
3) Noch schnell eine Meerjungfrau anmalen, bevor die Skischule ruft
4) Pinke Ski! Kein Wunder, dass sie gerne drauf steht
5) Mini-Skifahrer auf dem Zauberteppich
6) große Skifahrer im Sessellift
7) Kurzer Sonnenstopp auf der Piste
8) Was reimt sich auf Pause? Genau: Jause! Strauben und ein Aperol  
9) Rentier-Fütterung auf der Alm
10) Mal sehen, ob das Rentier auch 'nen Skipass hat
11) Schaukelpartie in der Abendsonne
12) Herzliche Grüße aus Südtirol

Wer noch alles seinen Tag in zwölf Bildern festgehalten und auf seinem Blog präsentiert hat, das seht ihr - wie jeden Monat - bei Caro von "Draussen nur Kännchen", die heute auch Grüße aus dem Schnee schickt. Danke fürs Sammeln. Was sich hinter der Aktion verbirgt? Ganz einfach: Sammle jeweils am Zwölften des Monats zwölf Bilder des Tages. Eine tolle Aktion - und deswegen ist die schoenstebastelzeit auch 2015 mit dabei. Weil ich im Alltag - und auch im Urlaub - allerdings immer das Handy in der Hosentasche, aber nicht grundsätzlich die Spiegelreflex- oder Systemkamera um den Hals hängen habe, gibt's am Zwölften einfach Handyfotos.

Übrigens hab ich - hochmotiviert - auch noch einzelne Bausteine meines längst versprochenen, neuen Oster-DIY in unser ohnehin bis unter die Dachbox vollgestopftes Auto eingepackt, weil ich es im Vor-Urlaubspackmarathon nicht fertig bekommen habe. Nur: Ich kann mich hier so gar nicht dazu aufraffen. Weil ich um kurz vor 21 Uhr frischluftgesättigt und mit schweren Beinen im Bett liege. Und: Das ist Urlaub! Daher: Klickt Euch spätestens am Dienstag wieder rein!

Eure
Katja 

Die schoenstebastelzeit findet ihr mit diesem Beitrag auch bei:

Kommentare:

  1. Ahhhhh ... Katja,
    du rettest mir den Abend. Da wo ich beim 12 von 12 den Bergen hinterhertrauere kann ich sie bei dir bewundern.
    Es sieht nach einer wunderbaren Zeit aus. Die Kids sind einfach zu cool in den Ski-Schulen. So lässig und mutig!
    Ich kann verstehen, dass du zu "nichts" kommst. Urlaub soll ja auch Urlaub sein.
    Aber Dienstag schaue ich vorbei, dass verspreche ich dir!
    Allerbeste Grüße nach Südtirol, Rabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rabea,

      und Du rettest mir die "12von12" - denn ich bin immer mehr am Grübeln, ob überhaupt jemand diese Rubrik noch lesen mag. Aber offenbar konnte ich Dir mit den Bergfotos eine Freude bereiten - und somit haben diese "12von12" ihren Zweck mehr als erfüllt.

      Herzliche Grüße,
      Katja

      Löschen