Donnerstag, 4. Juni 2015

Ich mach blau mit FrauIDA #probenähen #rums*

Zugegeben: Ich war skeptisch! Ein Kleid aus Baumwoll-Webware ohne Reißverschluss? Zum Reinschlüpfen? Das trotzdem sitzt? Und nicht aussieht wie ein Sack? Hmmmmmmmmmm.... Sofort wurden Erinnerungen an alte, schwäbische Hausfrauen wach. Ihre Standardkleidung: die Kittelschürze. Und nein, eine Kittelschürze wollte ich mir auf gar keinen Fall nähen. Musste ich auch nicht. Denn Nina von hedinäht ist der Geniestreich gelungen. Sie hat ein Sommerkleid entworfen, das mal wieder lauter Turbo-Eigenschaften auf sich vereint: Es ist schnell genäht, schnell angezogen - und genauso schnell verzaubert es einen mit seinen einfachen, aber raffinierten Schnittmuster-Tricks, die aus einem Stück Stoff in nur einem Vormittag ein Lieblingsstück machen. Somit: Vorhang auf für FrauIDA, mein luftig-leichter Sommertraum aus blauem Retro-Stoff.


Einziger Haken an der Sache: Ein Sommerschnitt muss raus, bevor es eigentlich Sommer ist. Deswegen könnte man die Parade der Probenäh-Kleider auch in die Parade der weißen Beine umbenennen. Kaum eine, die nicht über ihr "Kalkleisten" gejammert hat. Aber ihr sollt ja eigentlich auch nicht auf die Beine schauen, sondern auf das Kleid.


FrauIDA hat einen großzügigen V-Ausschnitt - je nachdem, wie tief ihr ihn wählt, könnt ihr darunter auch ein Top blitzen lassen, oder am Strand einen Bikini. Ich hab' mich dafür entschieden, nichts blitzen zu lassen - und ihn deshalb ein bisschen nach oben korrigiert. Das Tolle an diesem Ausschnitt ist allerdings: Er macht nicht nur ein nettes Dekolleté. Er spart Euch vor allem auch das fummelige Einnähen eines verdeckten Reißverschlusses. Die fertige FrauIDA werft ihr einfach nur elegant über, zupfelt vielleicht noch schnell den Ausschnitt zurecht - und fertig ist Euer Sommerlook.


Nach unten hin ist das Kleid nicht ausgestellt - im Gegenteil: Es verläuft in leichter Tulpenform. Das nimmt FrauIDA das sackige. Genäht habe ich mein Sommerkleidchen aus einem ganz leichten Baumwollstoff. Unter der Maschine war er etwas flutschig, aber tragen lässt er sich wunderbar. FrauIDA wird definitiv als blinder Passagier mit in den nächsten Urlaub am Meer fliegen.


Wichtig ist: FrauIDA fällt am schönsten, wenn ihr sie aus einem ganz leichten Sommerstoff näht, der nicht zu steif ist. Also Voile, Batist oder ähnliches. Bei der Probenährunde sind auch Versionen aus Jersey entstanden - schaut Euch unbedingt mal die Designbeispiele bei facebook an.

Und wäre ja gelacht, wenn FrauIDA nur in einer Version daher kommen könnte. Nein, das Kleid geht auch als Bluse. Und als "extended version" mit Passe und geteiltem Rücken. Wir im Probenäh-Team sind auf jeden Fall alle infiziert, und nähen eine FrauIDA nach der anderen weg.

*** Gewinne FrauIDA ***

Und für alle, die nun spontan Lust bekommen haben, sich eine FrauIDA zu nähen: Ich hab da was für Euch - ich darf nämlich ein Exemplar des brandneuen eBooks verlosen. Hinterlasst bis Samstag, 06. Juni 2015, 22 Uhr, einen Kommentar unter diesem Blogpost - und weil ich immer neugierig bin, verratet mir doch bitte, ob ihr FrauIda als Bluse oder als Kleid nähen würdet. Und wer mag, schreibt auch gleich noch dazu, aus welchem Stoff. Vergesst bitte nicht, eine E-Mail-Adresse anzugeben, solltet ihr anonym kommentieren - nur dann kann ich Euch im Falle eines Gewinnes auch kontaktieren. Die Teilnahmebedingungen findet ihr im Detail auch noch einmal unter dem Post.

Ihr wollt gleich loslegen und habt keine Lust, Fortuna herauszufordern? Kein Problem: FrauIDA gibt es auch sofort und gleich und subito --> HIER! im Shop.

Viel Glück!
Eure
Katja

*Und wer es noch nicht weiß: Was heißt eigentlich RUMS?
RUMS = "Rund ums Weib". Unter diesem Titel sammelt "Muddi" Sarah jeden Donnerstag Blogbeiträge mit kunterbunten Dingen, die Bloggerinnen für sich selbst genäht, gestrickt, gehäkelt oder sonst wie gefertigt haben. Ein Blick lohnt sich immer --> HIER! geht's lang. 

Die schoenstebastelzeit findet ihr heute auch noch bei
  • rums - "Rund ums Weib", der Blogger-Handmade-Aktion von "Muddi" Sarah
  • outnow - der Linkparty für neue Schnittmuster & Co
Stoffe: Retro-Fundstück / Karstadt 
Schnitt "FrauIDA" von hedinäht / Nina Verhoeven 


Teilnahmebedingungen:
Das Gewinnspiel beginnt am Donnerstag, 04. Juni 2015, und endet am Samstag, 06. Juni 2015, 22 Uhr. Die Teilnahme ist nur unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse von volljährigen, natürlichen Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich, Italien oder der Schweiz möglich. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl (random.org) bestimmt, und unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Gewinner erklärt sich damit bereit, dass sein Name sowohl auf dem Blog als auch auf den Social-Media-Kanälen von schoenstebastelzeit veröffentlicht wird. Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Zudem behalte ich mir vor, den Gewinn neu auszulosen, sollte sich der Gewinner binnen einer Woche nach Benachrichtigung nicht bei mir melden. 

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus dein Kleid, toller Stoff. Gute, einfach Schnitte für Webware sind ja leider recht wenige im Umlauf, finde ich klasse, dass ein neuer dazugekommen ist. Ich würde glaube ich beides nähen, zuerst Bluse, dann Kleid und Webware habe ich viel zu Hause liegen, da findet sich sicher ein toller Stoff
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Hier liegt noch dunkelblauer Jersey mit zarten Blümchen, daraus würde ich die Kleider version nähen.
    Danke für die Verlosung und liebe Grüße
    Georgia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,

    eine wunderbare FrauIda hast Du Dir da genäht - sie steht Dir hervorragend. Und nein, sie wirkt überhaupt nicht sackig (das wäre auch meine Befürchtung gewesen).
    Vielleicht bin ich ja die Glückliche und nehme das eBook als Ansporn, endlich einmal ein Kleid aus Webware zu nähen - ich würde mich auf jeden Fall freuen.
    Und da kein richtig leichter Baumwollstoff in ausreichender Länge im Haus ist, "muss" ich dann wohl shoppen gehen :-)

    Euch einen schönen Feiertag bei diesem tollen Wetter.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. So ein toller Schnitt! Ich würde als erstes die Bluse nähen! Vielleicht aus einem schönen bunten Stoff, passend für den Sommer ��
    Lg Anne
    anne.warda@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Kleid! Das wäre definitiv auch ein Schnitt für mich, da versuch ich mal mein Glück!
    Liebe Grüße,Doro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katja,
    ich bin fast in der 29. SSW und würde gerne diesen tollen Schnitt in kurz und aus Jersey nähen und könnte die Länge je nach Bauchumpfang immer wieder varieren. Ich drücke uns mal die Daumen...
    Liebe Grüsse
    Leyla S

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde beides ausprobieren, erst Bluse, dann Kleid!

    LG Anne (ahess76@web.de)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katja, deine Bilder machen mich neugierig auf den Schnitt. Webware zum Reinschlüpfen? Ich würde mit dem Kleid anfangen und dann wohl noch die Bluse hinter her schicken. Den Stoff dafür muss ich allerdings noch suchen.
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!!! :-)
    Toller Schnitt....genau für meine Pirellis :-)
    Ich würde Beides nähen. Eine Bluse aus Jersey und ein Kleid aus BW!
    Danke für diese tolle Chance :-)
    Liebe Grüsse und schönes WE
    Monica

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja, das Kleid sieht super aus!!! Ich finde ja, dass es so viele tolle BW-Stoffe und viel zu wenige Bekleidungs-SM für BW gibt. Ich würde mir sicherlich ein strandtaugliches FrauIda-Kleid nähen und dazu noch ein paar luftige Blusen. Den passenden Stoff? Da schau ich dann mal in meine BW-Stoffkiste, ich glaube ein Pünktchenstoff wäre schonmal nicht schlecht! Und ansonsten gibt es ja immer noch die diversen Stoffhändler (on- oder offline) ;).

    LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Katja,
    wow, das Kleid sieht toll aus. Der Stoff ist klasse.
    Ich bin Nähanfänger und würde es erst mal eine Bluse nähen. Wenn das dann gut geklappt hat, würde ich mich an das Kleid wagen.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Alex Winter
    (Alexandra-winter-detmoldättminusonlinepunktde)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Katja,
    Ich hüpfe sehr gerne in dein Lostöpfchen, denn ich würde auch gerne eine FrauIda nähen, zunächst in der Blusen- und dann vielleicht auch in der Kleidvariante.
    Übrigens: das Kleid steht dir super, der Stoff ist toll!
    Viele Grüsse
    Birthe (stueckunique@gmx.de)

    AntwortenLöschen