Sonntag, 12. Juli 2015

12 von 12 im Juli

Was war das für ein Wochenende! 48 Stunden im Zeitraffer - so kommt es mir gerade zumindest vor. Manchmal passiert in zwei Tagen so viel wie eine ganze Woche lang nicht. Das Einzige, was dabei immer zu kurz kommt: der Schlaf. Macht aber nichts, wenn man dafür am Samstagabend bis spät in die Nacht hinein im sommerwarmen Stuttgart rumflaniert - mit französischen Chansons im Ohr, einer Eistüte in der Hand, und vor allem der Gewissheit, dass die Oma zuhause aufs kleine Fräulein aufpasst. Und heute morgen? Hat der Wecker viel zu früh geklingelt. Warum? Na, dann schaut sie Euch an, unsere

12 von 12 im Juli


1) Ein Zettel wie früher: von meiner Mutti - sie ist schon mit ihrem Hund raus.
2) Tomate-Mozzarelle XXL vor dem Frühstück für die Kindergartensause später vorbereitet
3) Gottesdienst mit den Kindergartenkindern und einem fröhlich singenden Fräulein.
Ihr Lieblingslied: Wo gab's es tierisches Geschnarche? Auf Noahs Arche!
4) Kleines Geschenk für alle Kirchgänger: ein Keks mit Friedenstaube
5) Abkühlung für glühende Füße: Lieber hätte ich Euch die zwei Töpfe mit den 140 Maultaschen gezeigt,
die es beim gemeinsamen Mittagessen von Eltern und Erziehern unseres Kindergartens gab.
Aber ich hab das Fotografieren komplett vergessen.
Dabei sehen Maultaschen genauso aus wie sie schmecken - lecker!
6) Die hübschen Blümchen vom Kindergarten gewässert: liebes Dankeschön an die Elternbeiräte
7) Spaziergang-Schätze des kleinen Fräuleins bewundert
8) Der Oma noch schnell ein Haarband genäht und mit auf den Nachhauseweg gegeben. 
9) Aus Papierlaternen, Krepp-Papier, Chiffon und Glitzer-Luftschlangen werden...
10) ...große Quallen: erste Deko für die Meerjungfrauen-Party des kleinen Fräuleins.
11) Noch mehr Deko: Haifisch-Flossen, damit es ja nicht zu plüschig wird bei der Party ;-)
12) Kleine Sünde am Abend. Wer erkennt die Sorte?
Ein schönes Wochenende war's! Ich bin müde - aber glücklich! Und glücklich mach ich nun auch hoffentlich die Gewinnerin des eBooks IDA, das ich HIER! verlost hatte: Liebe BarbaRixBarbaRix, Du bist die Glückliche! Ich kontaktiere Dich via facebook.

Wer noch alles seinen Tag in zwölf Bildern festgehalten und auf seinem Blog präsentiert hat, das seht ihr - wie jeden Monat - bei Caro von "Draussen nur Kännchen". Was sich hinter der Aktion verbirgt? Ganz einfach: Sammle jeweils am Zwölften des Monats zwölf Bilder des Tages. Weil ich im Alltag immer das Handy in der Hosentasche, aber nicht grundsätzlich die Spiegelreflex- oder Systemkamera um den Hals hängen habe, gibt's am Zwölften einfach Handyfotos.

Eure
Katja 

Die schoenstebastelzeit findet ihr mit diesem Beitrag auch bei:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen