Montag, 3. August 2015

Das war mein Juli #insta-rückblick

Ich liebe Rückblicke. Weil sie den Blick dafür schärfen, was man alles erlebt, getan, geschafft, genossen hat. Und ehrlich gesagt, kommt das bei mir viel zu oft zu kurz. Man schaut dann im doch oft hektischen Alltag einfach immer meist nach vorne. Und sieht dann leider nur die Dinge, die getan werden müssen - morgen, übermorgen, nächste Woche, nächsten Monat. Und vergisst darüber ganz schnell, was man eigentlich alles geschafft hat. Daher möchte ich auch hier auf dem Blog jeden Monat einmal kurz inne halten, und die letzten vier Wochen noch einmal Revue passieren lassen - mit meinem Instagram-Monatsrückblick:

Und das war mein Juli

DAS Ereignis im Juli: der Fräulein-Geburtstag,
dem ich aber auch noch eine Extra-Blogreihe widmen möchte, daher heut nur ein Mini-Einblick:
1) Es wurde viel gebastelt: Erst die Einladungen für die Kindersause...
2) ...dann die Deko für die Fete: lustige Quallen aus Papierlampions
3) das Geburtstagskleid nimmt Formen an
4) Gummitiere einfrosten. 
Wo gefeiert wird, wird bei uns auch immer geschlemmt:
1) Selbst gemachtes Eis - aus pürierten Mangos, Pfirsichen, Vanille-Joghurt und Himbeeren.
2) Gebackenes Eis am Stiel - als Alternative zu den üblichen Muffins.
3) Mini-Gugls mal ganz schick. Wie's geht, hab ich --> HIER! verraten
4) Beeren-Tartelettes. So fruchtig und lecker. 
Auch wenn ich wenig zum Bloggen gekommen bin, genäht wurde so manches:
1) eine Sommerhose - allerdings nicht für mich, sondern ein Auftrag für eine Lieblingskundin
2) Schnell zwischengeschoben: Topflappen und Co für Luzia Pimpinellas Grillgranaten.
3) Etwas für eine Kontaktlinsenträgerin erfunden - und dafür viele Linsenträger begeistert! Danke :-*
4) Romantischer Babydoll für mein kleines Fräulein für eine Blogparade
5) Noch ein Auftrag: eine kleine Luftballonhülle für ein Baby-Mädchen
6) Geschenke zum Kindergartenjahrfinale: Kosmetiktasche mit süßem Geisha-Glöckchen 
Und trotz allem war irgendwie noch Zeit, den Sommer zu genießen:
1) Schwimmen statt joggen: Bei 36 Grad die beste Entscheidung
2) Blaue Stunde auf der Terrasse: In Verbindung mit einem GinTonic etwas Wunderbares.
3) Date-Night mit dem Herrn des Hauses schoenstebastelzeit: Zaz live gehört bei den Jazz-Open
4) Weil Eltern wissen, dass Zeit ein  sehr wertvolles Geschenk ist: Dankeschön vom Kindergarten für den Elternbeirat
Das war er, mein kleiner Monatsrückblick. Alle Bilder des Julis und natürlich auch des aktuellen Monats August - und noch viele mehr - könnt ihr auf meinem Instagram-Account sehen. Schaut doch mal vorbei - und falls wir uns noch nicht kennen, freue ich mich über ein kleines, virtuelles Hallo!

Eure 
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen