Samstag, 12. September 2015

12 von 12 im September

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen des Buchstabens B. B wie Backen. B wie Bloggen. Und dann hätt ich noch ein B im Angebot: das Bald-ist-Urlaub-B. Aber zuerst geht's für mich an diesem Wochenende noch einmal in die Vollen. Mehr Rezepte habt ihr Euch kürzlich bei einer kleinen Umfrage rund um den Blog von mir gewünscht. Sollt ihr haben! Vier Stunden lang hab ich heut bei einem Back-Workshop in Stuttgart gerührt, geknetet und geformt - und natürlich hab ich auch ein paar Rezepte für die schoenstebastelzeit mitgebracht. Was sonst noch passiert ist an diesem Samstag? Schaut sie Euch an, unsere

12 von 12 im September 


1) Nostalgie-Fernsehen am Morgen: Mit Friedrich und Friedrich aus "Luzie der Schrecken der Straße"
2) Kleines Beerenpuzzle. Okay, vier Scheiben Banane haben sich auch noch reingeschmuggelt.
3) Eine erste Paracord-Lieferung ist angekommen: Die wandert mit ins Urlaubsgepäck!
4) Inhalt des zweiten Post-Päckchens: Daraus wird ein Halloween-Outfit fürs kleine Fräulein. 
5) Auf geht's zum Blogger-Backworkshop. Noch mit Sonnenbrillen-Tarnung.
6) Die Hauptzutat des Tages: kalifornische Walnüsse
7) Zeigt, wie's geht: Koch Heiko Antoniewicz
8) Kostprobe für uns: Flammkuchen mit Kartoffeln und mariniertem Feldsalat
9) Sieht man selten: Mich mit Schürze, daheim werkel ich meist ohne.
10) Vegetarier weggucken: Saulecker war diese Ente mit Maronenpüree und angeröstetem Blumenkohl
11) Unsere Team-Kreation für die Challenge: Limetten-Ricotta-Espuma auf Walnusskeks und als Topping eine karamellisierte Walnuss mit Granatapfel-Kernen. Die Fizzelei am Herd hat sich gelohnt: Wir haben gewonnen!
12) Der Preis: Handsigniertes Kochbuch für mich. Thanks!
Ich kann mich nicht erinnern, an einem Tag jemals so maßlos Nüsse gegessen zu haben! Aber sind doch gute Fette, oder? Ich glaub auf jeden Fall fest daran! Aufs Rezept zum Nachbacken müsst ihr noch ein klitzekleines bisschen warten, denn keine Angst - ich mutiere jetzt nicht spontan zum Foodblogger, deswegen wird das Rezept gepaart mit einem kleinen DIY!

Wer noch alles seinen Tag in zwölf Bildern festgehalten und auf seinem Blog präsentiert hat, das seht ihr - wie jeden Monat - bei Caro von "Draussen nur Kännchen". Was sich hinter der Aktion verbirgt? Ganz einfach: Sammle jeweils am Zwölften des Monats zwölf Bilder des Tages. Weil ich im Alltag immer das Handy in der Hosentasche, aber nicht grundsätzlich die Spiegelreflex- oder Systemkamera um den Hals hängen habe, gibt's am Zwölften einfach Handyfotos.

Eure
Katja 

Die schoenstebastelzeit findet ihr mit diesem Beitrag auch bei:

Kommentare:

  1. Danke fürs Teilen ... ich liebe auch Nüsse ... gute Fette, ja *auchganzfestdranglaub*.

    Alles Liebe und noch einen schönen Sonntag,
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ute!

      Außerdem ist Herbst, und dazu gehören einfach Walnüsse.
      Und Erdnüsse. Und hin und wieder dazwischen ein klitzekleiner Keks, oder? ;-)

      Eine gute Woche Dir,
      liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. Ich liebe Friedrich& Friedrich, danke für die tolle Erinnerung :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte - sehr gern geschehen!
      Ich freu mich auch sehr, dass ich die Serie erneut mit meinem kleinen Fräulein anschauen kann!
      Und vor allem, dass sie offenbar genauso große Freude daran hat wie ich früher! Herrlich!

      Alles Liebe Dir :-*
      Katja

      Löschen
  3. Jaaa, Luzie. Die habe ich auch immer gerne geschaut ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und wie oft hat man gehofft, aus einem Knetpäckchen mögen auch so nette Kerlchen hüpfen, nicht wahr?

      Löschen