Dienstag, 10. November 2015

Das neue Türkis #probenähen

"Mamaaaa, da sind Spinnen drauf!" Es gibt Sätze, die höre ich nicht wirklich gerne, wenn ich meinem kleinen Fräulein ein neues Kleidungsstück zeige. Ich hatte hier schon so manche Ansage. Von "Das ist aber hässlich" über "Das zieh ich nicht an" bis hin zu "Das ist aber für Jungs!" reicht die Palette. Aber zum Glück sind viereinhalbjährige Mädchen nicht nur sehr direkte, sondern oft auch  recht wankelmütige Wesen - und wird das genähte Einzelstück erst mal mit den richtigen Teilen kombiniert, zieht es meist doch mit großer Freude in den Kleiderschrank ein. Mit einer spontan entwickelten Spinnenphobie hatte ich es allerdings noch nie zu tun. ICH hatte die bei der Auswahl des kuscheligen Sweats nämlich komplett übersehen...


Das nennt man dann wohl "selektive Wahrnehmung": Während ich mal wieder nur "ein tolles Stoffdesign" sah, stach für mein kleines Mini-Me vor allem dieses Insektenviech hervor. Und ja, es lässt sich nicht leugnen: Auf dem Pulli sind Spinnen!


Ich hatte ja schon geahnt, dass der Stoff nicht gleich Begeisterungsstürme hervorrufen würde. Da in taupé gehalten - mein kleines Fräulein würde schlicht grau sagen. Deswegen hab ich ja schon in vorauseilendem Gehorsam ein rosa Bündchen gewählt.


Diese sind übrigens - wie bei der Damen-Version des Schnittes - noch einmal ein Extra-Hingucker. Ich mag die geschwungenen Abschlüsse wirklich sehr.


Doch zurück zum Stoff: Grau ist er also. Und mit Spinnen drauf. Aber wisst ihr, was mich gerettet hat? Das Türkis! "Das ist nämlich ein ganz tolles Türkis, Mama! Das ist doch Elsa-Farbe!"


Ha! Genau! Wieso bin ich da nicht selbst darauf gekommen? Das ist Elsa-Farbe! Natürlich! Eisblumenhelltürkisblau. Somit die Farbe der derzeit wohl berühmtesten Disney-Prinzessin, der Eiskönigin Elsa. Und somit automatisch eine der aktuellen Lieblingsfarben des kleinen Fräuleins. Von Spinnen reden wir auf jeden Fall nicht mehr, wenn wir den Pulli aus dem Schrank holen. Das ist nun der Pulli mit dem Elsa-Türkis. Keine Frage, dass er gerne getragen wird. #glückgehabt

Übrigens: Unter www.hedinaeht.de bekommt ihr den Schnitt "Lotte"- genauso wie die Erwachsenenversion "FrauLotte" sowie alle anderen hedinäht-Designs - noch bis zum Martinstag am 11. November um 20 Uhr für den absoluten Schnäppchenpreis von 2 Euro. Vor zwei Jahren ging bei Nina der erste Schnitt - ihre Astronautenmütze Charly - online. Typisch Nina lässt nicht nur sie die Korken knallen, sondern gibt die Freude an ihre Kunden weiter. Happy birthday, hedinäht! Und für Euch heißt es: Ran an die Schnittchen!

Eure
Katja 

Die schoenstebastelzeit findet ihr mit diesem Beitrag auch bei:
Stoff: Stretch-Sweat "freren butterflies" über michas stoffecke
Schnitt: Pullover "lotte" von hedinäht  / Baskenmütze "harriet" von schnittreif

Kommentare:

  1. Hi hi, zu süß, liebe Katja! Spinnen und Elsa hätte ich vorher auch nicht zusammengebracht ;). Toll geschrieben, wunderbar umgesetzt und ich mag dem Stoff auch sehr gern.

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..und weißt Du was? Mittlerweile mehren sich die Stimmen, die behaupten, die Spinnen seien Ameisen! Ähmmm... ehrlich gesagt, ich weiß es gar nicht genau. Aber wichtig ist: Elsa-Farbe sticht jegliches Krabbelviech auf dem Pulli! ;-)

      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. So so toll und die Mütze und natürlich Lotte und hach die Fotos :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea..

      ..ja... die Fotos.. da konnte ich noch raus zum Fotografieren,
      für den Winter brauch ich jetzt einen Plan B...

      Danke für Deinen lieben Gruß hier :-*
      Katja

      Löschen