Samstag, 12. Dezember 2015

12 von 12 im Dezember

Ganz schön ruhig war's hier - auf dem Blog - die vergangenen zwei Wochen. Das heißt, umso mehr hat das Leben hinter den Kulissen getobt. Ich stecke noch mitten in der Plätzchen-Produktion, gerade rühren schwäbische Springerle vor sich hin, und morgen früh beginnt der alljährliche Krimi: "Bekommen sie auch ihre Füßchen?" Die Back-Sause ist nur eins von vielen Dingen, die für mich im Advent einfach dazu gehören - und die mir in der Summe so wichtig sind, das alles andere hinten anstehen muss. Den Zwölften hab ich heut trotzdem nicht verschwitzt, wie konnte ich auch? Schließlich fiel mein Blick gleich morgens auf das Adventskalender-Päckchen des kleinen Fräuleins, auf dem - natürlich - eine große Zwölf baumelte. Was hier heut sonst so los war? Seht sie Euch an, unsere

12 von 12 im Dezember


1) Ausgepackt wird im Bett: Das kleine Fräulein mit ihrem Adventskalender-Türchen-Paket.
2) Mein Kalender überrascht mich mit meiner Lieblingsschokoladensorte.
3) Adventskranz-Kerzen an fürs gemütliche Frühstück.
4) Sogar das Nutella trägt ein Weihnachtskleid. 
5) Zweiter Kaffee im Lieblingsschlafanzug. Letzterer versteckte sich übrigens im Graziela-Paket am letzten Zwölften.
6) Mit dem kleinen Fräulein das Spiel ausprobieren, das sich im Adventskalender versteckt hatte.
7) Der Postbote bringt einen Teil des Weihnachtsoutfits - yeah!
8) Das kleine Fräulein bekommt Sterne ins Haar (wie's geht, steht übrigens --> HIER!)
9) Zimtsterne auf dem Backblech: Sorte 13 von 18 - das Sortiment ist fast komplett!
10) Fixer Termin im Advent: Garagenparty mit den Nachbarn.
11) Danach Aufwärmen in der Badewanne.
12) Jetzt warten noch die Springerle-Model auf mich. Für Sorte 14 von 18. 

Wer noch alles seinen Tag in zwölf Bildern festgehalten und auf seinem Blog präsentiert hat, das seht ihr - wie jeden Monat - bei Caro von "Draussen nur Kännchen". Weil ich im Alltag immer das Handy in der Hosentasche, aber nicht grundsätzlich die Spiegelreflex- oder Systemkamera um den Hals hängen habe, gibt's am Zwölften einfach Handyfotos.

Und damit ihr nicht schon wieder so lange auf den nächsten Beitrag warten müsst, geht es morgen direkt hier weiter. Denn morgen öffne ich nicht nur ein Adventskalendertürchen - ich bin mehr oder weniger selbst eines...

Eure
Katja 

Die schoenstebastelzeit findet ihr mit diesem Beitrag auch bei:

Kommentare:

  1. Schöne Bilder hast du am 12. machen können, wirkt wie ein richtig gemütlicher Tag :)
    Und Respekt vor deiner Keksproduktion, wow, 18 Sorten, da werde ich wohl niemals hinkommen *lach* Wie die Ergebnisse von Sorte 14 von 18 aussehen, würde mich interessieren, die Formen (Stempel?) sehen toll aus! :)
    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi..

      ..mensch, jetzt sind alle Springerle schon aufgefuttert, aber ich hab sie zum Glück vor zwei Jahren schon einmal in ein Päckchen gepackt, und ein Foto davon gemacht, das findest Du hier: http://schoenstebastelzeit.blogspot.de/2013/12/was-ist-eigentlich-pamk.html

      Ganz liebe Grüße,
      und noch ein gutes Neues Jahr,
      am sieben Tag des Jahres darf man das noch wünschen, oder?
      Katja

      Löschen