Donnerstag, 31. Dezember 2015

Adieu, 2015!

Es ist wie jedes Jahr am letzten Tag des Jahres. Ich versuche ein ganzes Jahr in Worte zu packen. Und: kapituliere. 365 Tage. Keiner wie der andere. Leichte Tage. Schwere Tage. Atemlose Tage. Faule Tage. Kreative Tage. Grübel-Tage. Näh-Tage. Wasch-Tage. Schreib-Tage. Feier-Tage. Abschiednehm-Tage. Freunde-Tage. Einsiedler-Tage. Kuschel-Tage. Party-Tage. Bunte Tage. Graue Tage. Sonnen-Tage. Kämpfer-Tage. Träumer-Tage. Schatten-Tage...  Was jedoch viele dieser Tage gemeinsam hatten: das Rattern der Nähmaschine. Deswegen gibt es ihn auch dieses Jahr wieder, meinen kunterbunten Jahresrückblick in Bildern: Vorhang auf für mein 2015


Rosa in allen Variationen - das ist nach wie vor die Lieblingsfarbe des kleinen Fräuleins. Was sich eindeutig in den für sie genähten Lieblingsteilen widerspiegelt. Und für 2016 kann ich schon einen weiteren Trend voraus sagen: Ihr werdet Kleider sehen. Viele Kleider. 

Gerade mal vier Kleidungsstücke hatte ich im Jahr 2014 für mich selbst genäht. Diese Zahl hab ich 2015 locker verdoppelt. Mein Lieblingsstück? Ich kann mich nur schwer entscheiden. Aber am meisten getragen habe ich mein Strandkleid und den Zwei-Farben-Kuschelpulli.

Eure Lieblinge? Das sind ganz klar die Tutorials. Euer großer Favorit ist die Scherentasche - egal, ob in Form einer Möhre oder als kleines Näh-Etui. Ich habe Euch außerdem verraten, wie ihr mit dem Kontaktlinsenrettungsapfel eure Sehhilfen vor einem dunklen Schicksal im Abflussrohr bewahren könnt, Stoff-Erdbeeren beduftet und Schneebälle formt, die nicht schmelzen. Und: Es gab gleich zwei Blogreihen: einmal mit Anleitungen und Tipps rund um eine Meerjungfrauenparty und die beliebten Ratz-Fatz-Ideen für den Adventskalender.

Taschen - das habe ich 2015 ganz schön viele genäht. Und wer so viele Taschen hat wie ich, der braucht definitiv noch einen eigenen Taschenorganizer. Ein oft verschenktes Geschenk 2015: das GonJo-Täschchen. Aber auch ein Kameraband (bei dessen Wenden ich nicht nur einmal geflucht habe) wurde genäht, und aus meinem grandiosen Stoff-Gewinn ein süßes Blüten-Kissen.

"Futter für die Seele" gab's natürlich auch. Und man sieht: Ich bin eindeutig ein Süßzahn. Denn die Sweeties überwiegen. Wobei - jetzt zum Jahresende, nach meinem alljährlichen Weihnachtsbackmarathon - da geht mir nichts über eine einfache Stulle. Aber für so etwas braucht ihr ja kein Rezept, hm?

Der Osterhase hattet dieses Jahr kräftige Unterstützung von schoenstebastelzeit: 60 Stoffhasen habe ich ihm geliefert - ein ganz schön bunter Haufen war das. Aus Häkelgarn wurden Zaubereicheln und ein Apfelkleidchen, für eine Kundin durfte ich einer alten Wiege ein modernes Gewand geben, und der Plotter fristet mittlerweile auch kein Waisen-Dasein mehr, sondern kommt immer öfters zum Einsatz...

Das war er, mein kleiner Streifzug durch das Nähbloggerjahr 2015.


DANKE

  • an Euch, meine lieben Leser, die ihr immer wieder den Weg auf schoenstebastelzeit findet
  • für all Eure Kommentare und Euer Feedback
  • meinen kreativen Kolleginnen, die mir ihr Vertrauen in ihren Probenähgruppen schenken
  • an das tolle Team von "Nähblogger für Flüchtlinge". 2016 machen wir weiter!
  • für die vielen Begegnungen im Leben 1.0

Was 2016 bringt? Hoffentlich dies alles - und noch ein bisschen mehr! 
Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten, in das neue Jahr zu starten! 

Eure
Katja

Die schoenstebastelzeit findet ihr mit diesem Beitrag auch bei:


Kommentare:

  1. Liebe Katja,

    da hast du ja deinen Jahresrückblick doch noch hinbekommen :-) und es hat sich definitiv gelohnt. So schöne Bilder und so viele Sachen, die du gemacht hast. Wow!!! Besonders freue ich mich natürlich, dass ich einige meiner Taschenschnitte auf deinen Fotos wiedererkannt habe ;-)
    Ich freu mich auf ein neues, buntes Jahr mit dir zusammen in der Näh- und Bloggerwelt!

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      vielen Dank - ja, ich bin auch froh, dass ich den Jahresrückblick noch geschafft habe!
      Es war ein buntes Jahr, das auf jeden Fall! Und ich freu mich auf ein fröhliches 2016,
      und auf ganz viele Projekte mit Dir gemeinsam!

      Herzliche Grüße,
      Katja

      Löschen
  2. Liebe Katja, was für ein toller Jahresrückblick mit sooo vielen schönen inspirierenden Fotos! Freue mich auf Neues von Dir in 2016. Mit ieben Grüßen! Rutsche gut rein mit Deiner Familie in ein glückliches Neues Jahr! Mit lieben Grüßen! Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      auch Dir ein gutes Neues Jahr, mit ganz viel Gesundheit - dann kommt alles andere von ganz alleine! Und ja: 2016 wird es viel Neues geben! Ich freu mich schon!

      Ganz liebe Grüße,
      Katja

      Löschen