Samstag, 30. April 2016

Der Markt fällt ins Wasser!

Der Blick aufs Wetter verheißt nichts Gutes: Regen und Temperaturen unter 10 Grad sind für morgen auf den Fildern vorausgesagt.  Bis gestern hatte ich ja noch auf ein Wetterwunder gehofft, denn da war er wieder zu spüren, dieser Hauch von Frühling. Aber dieses kurzes Gastspiel wird heute Nachmittag bereits wieder vorbei sein - und der Himmel seine Schleusen öffnen. Es fällt mir nicht leicht, aber wir werden daher unseren Stand morgen beim Oldtimerfest des Motorsportclubs Sielmingen leider nicht aufbauen.


Die letzten Tage war ich Stammgast auf sämtlichen Wetterprognosen-Seiten. Aber egal, wo ich mich auch hinklickte, das Bild war immer dasselbe: Regen, Regen, Regen. Und dass Regen der größte Feind des Oldtimerfestes auf den Fildern ist, das haben wir im vergangenen Jahr gesehen.

Auch die Leitung zwischen der kleinen Taschenmanufaktur von Kerstin in Kornwestheim und meinem Atelier auf den Fildern glühte - und jeden Tag vertagten wir unsere Entscheidung aufs Neue. "Lass uns noch EINMAL drüber schlafen", haben wir gestern gesagt. Und beschlossen, auch noch recht spontan unsere Kisten packen zu können. Aber heute Vormittag steht nun definitiv fest: Wir werden morgen nicht aufbauen. Eine reine Vernunftentscheidung. Aber manchmal muss man der Vernunft den Vortritt lassen.

Wir hatten uns wirklich gefreut: Auf viele tolle Kunden, auf manches Wiedersehen und auf nette  Gespräche! Aber wir müssten wohl Glühwein ausschenken, Waffeln backen und spontan Friesennerze mit ins Angebot nehmen, sollte das morgen ein gemütliches Happening unter freiem Himmel werden. Daher sagen wir lieber: Wir sehen uns ein anderes Mal!

Macht's Euch gemütlich dieses Wochenende,
wir verschanzen uns hinter unseren Nähmaschinen!

Alles Liebe!
Eure
Katja

Montag, 25. April 2016

schoenstebastelzeit live am 1. Mai

Die Premiere im vergangenen Jahr ist ja mal so richtig ins Wasser gefallen. Aber: Auf Regen folgt Sonnenschein. Und deswegen gibt es am Sonntag, 1. Mai, ein Wiedersehen mit schoenstebastelzeit beim großen Oldtimertreffen des Motorsportclubs Sielmingen.

Freitag, 22. April 2016

Finde den Fehler!

Muss der Text zum Bild oder zum Stoffmuster passen? Das ist heute hier die Frage. Denn alles zusammen geht heute leider nicht. Denn mir ist da ein kleines Malheur passiert. Habt ihr schon entdeckt, welches?

Dienstag, 19. April 2016

Falten statt Nähen: Kleidchen aus Papier

Ich bin auf Entzug. Seit Donnerstag. Ganz schön hart, denn es war ein eiskalter Entzug. Ohne Vorbereitung. "Kracks" hat's gemacht, als ich letzte Woche nur noch schnell ein Bündchen annähen wollte. "Kracks" bedeutet beim Nähen nie etwas Gutes. So war's dann auch: Nadel ab, Nähfußhalter verschoben - und die Erkenntnis, dass da selbst dran rumschrauben keine gute Idee ist. Es führte kein Weg dran vorbei: Die Overlock musste zum Service. Und so sitze ich hier seit Donnerstag ohne meine Lieblingsmaschine. Klar, ich könnte zwar mit der normalen Maschine ein Täschchen hier oder einen Einkaufsbeutel da nähen. Aber was mach ich stattdessen? Ich falte Kleidchen!

Dienstag, 12. April 2016

12 von 12 im April #frühling

Es tut so gut: Sonnenstrahlen auf der Haut, das zarte Grün, das aus den kahlen Bäumen sprießt, und dieses laue Lüftchen, das einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert! Ja, auch ich liebe den Frühling! Umso enttäuschter war ich, als ich am Sonntagabend einen Blick auf die Wettervorhersage für die Woche warf: Regen. Regen. Regen. Regen. Von Dienstag bis Freitag. Vier Tage lang. Örgs. Frühling geht anders. Immerhin, ein Motto für meine heutigen "12 von 12" - die zwölf Bilder des zwölften Tages des Monats - war schnell gefunden:

Donnerstag, 7. April 2016

Hallo Frühling! #rums #probenähen

Ewig sehnt man ihn herbei, den Frühling! Und dann? Ist er auf einmal da - und man hat nix anzuziehen. Ging mir zumindest bislang jedes Jahr so. Aber: Dieses Jahr ist alles anders. Dieses Jahr bin ich gewappnet. Denn ich hab mir bereits Anfang März ein neues Frühlingsshirt genäht. Aus nur zwei Schnittteilen.  Drei Mal dürft ihr raten, von wem der Schnitt ist?

Dienstag, 5. April 2016

schoenstebastelzeit goes snaply: die Party geht weiter!

Erinnert ihr Euch an die Aktion "Gast-Instagrammer für Snaply"? Zwei Wochen lange hab' ich im Januar den Social-Media-Kanal für den großen Nähkram-Dealer übernommen, hab mich quer durchs Sortiment getestet und meine Erfahrungen mit den Followern geteilt. Spaß gemacht hat's. Riesengroßen Spaß. Und das offensichtlich nicht nur mir. Daher geht das Ganze in die Verlängerung - wie ihr seit ein paar Stunden auch ganz offiziell im neuen Snaply-Magazin lesen könnt.

Montag, 4. April 2016

Nähblogger für Flüchtlinge: Es geht wieder los!

Flüchtlinge. Sie gehören mittlerweile zu unserem Alltag. In den Nachrichten. Im Fernsehen. Im Radio. Aber auch in unserer direkten Nachbarschaft. Sie sind mitten unter uns. Und vielen von uns fremd. So fremd, dass manch einer sogar Angst vor ihnen hat. Zugegeben: Angst habe ich auch manchmal. Aber nicht vor den Menschen, die zu uns kommen. Sondern vor der Zukunft. Wie wir diese riesige Aufgabe, die sich uns gerade stellt, schaffen werden. Wisst ihr, was ich in solchen Momenten am liebsten mache? Ich suche bewusst nach guten Nachrichten. Denn die Schreckensmeldungen kommen ohnehin zu uns, und manchmal nehmen sie so viel Platz in den Nachrichten ein, dass darüber hinaus all die guten Nachrichten vergessen werden. Aber sie gibt es. Denn überall dort, wo Flüchtlinge sind, sind auch Menschen, die helfen. Menschen, die zuhören. Menschen, die begleiten. Menschen, die Brücken bauen. Kurzum Menschen, die die viel zitierte Willkommenskultur leben, und nicht nur von ihr sprechen. Aber: Nicht alles lässt sich mit reinem Ehrenamt stemmen. Manchmal braucht es schlichtweg Geld. Und deshalb starten wir "Nähblogger für Flüchtlinge" heute unsere zweite Versteigerungsrunde für den guten Zweck, bei der ihr unter anderem dieses süße Spängchen-Etui mit Inhalt von schoenstebastelzeit ersteigern könnt.