Donnerstag, 26. Januar 2017

Life is better with warm feet! #DIY

Dieser Winter hat einen Haken. Und zwar einen ganz gewaltigen. Ich habe ständig - wirklich ständig! - kalte Füße! Mag daran liegen, dass ich einen Schreibtisch-Job habe. Und meine Füße deswegen den größten Teil des Tages eben unter jenem stecken. Ein Glück, dass ich im Home-Office arbeite. Da kann ich ganz ungeniert zwei Lagen Wollsocken tragen, und zudem noch in meine neuen Puschen schlüpfen. Denn: Life is better with warm feet! Definitiv, oder? Aber weil selbst die dicksten Socken und kuscheligsten Fellpuschen es manchmal nicht schaffen, meine Eiszehen zu erwärmen, hab ich mir letzte Woche endlich schicke Hüllen für meine Wärmflaschen genäht:

Donnerstag, 12. Januar 2017

12 von 12 im Januar #hello2017

Hello 2017! Ja, ich weiß - es ist reichlich spät für Neujahrsgrüße. Aber ich möchte mich heute nicht nur heimlich, still und leise zurück auf den Blog schleichen. Sondern Euch allen von Herzen noch ein bombastisches 2017 wünschen. Ein Jahr mit vielen Höhen und wenig Tiefen. Mit viel Lachen und wenig Weinen. Mit viel Liebe und wenig Hass. Mit viel Kann und wenig Muss. Mit viel Miteinander und wenig Gegeneinander. Mit einem stets halb vollen und nicht halb leeren Glas - und für all das den richtigen Blickwinkel. Ja, ich mag den Januar. Das ganze Jahr liegt noch vor uns. Vieles können wir planen, alles nicht. Manches soll so bleiben, wie es ist. Anderes darf sich ändern. So wird es unter anderem für die zwölf Bilder am zwölften Tag des Monats künftig kein Motto mehr geben. So schön es war, das monatliche Motto. Es hat mich auch eingeschränkt. Und stand der schönen Grundidee der Aktion - einfach Bilder aus dem Alltag zu zeigen - im Weg. Ich möchte die Fotos spontan machen. Aus der Situation heraus. Denn genau das mag ich an dem Format. Hier sind sie also, die ersten "12 von 12" des Jahres 2017:

1) Quick-Start in den Tag: eiskalte, gestern geschnippelte Ananas aus dem Kühlschrank.
2) Sesam, öffne Dich: Schnell mit dem Auto los. Ein paar Besorgungen machen.
3) Winter, wie ich ihn nicht mag: nass, matschig, und mit Splitt. Viel Splitt.
4) Lieblingsspruch: Allein die Vorstellung, das jetzt einfach sofort zu tun, hilft in doofen Situation.