Und was willst eigentlich DU? #hello2018

Da ist es, das Jahr 2018! Und es fühlt sich gut an. Während die letzten zwei Jahre immer mit einem großen Berg an Fragezeichen und vielen Ungewissheiten starteten, scheinen wir dieses Jahr in etwas ruhigere Zeiten aufzubrechen. Nur eine große Baustelle habe ich noch - und wir stehen grad mittendrin. Denn mein Blog und ich, wir passen nicht mehr zusammen! ***EDIT: Das neue Layout ist seit dem 26. Januar live, gerade laufen noch die Feinarbeiten. Juhu!*** Klicke ich mich auf meine eigene Seite, habe ich keine Lust, sie mit Inhalten zu füllen.  Oft genug habe ich das in den vergangenen Monaten probiert. Dachte, das Gefühl geht vorbei. Ging es aber nicht. Die gute Nachricht: Es geht hier hauptsächlich um Äußerlichkeiten. Mein Logo? Hab ich mich dran satt gesehen. Die Knöpfe im Header? Viel zu bunt! Die Struktur: So 2013. Kurzum: Mein Blog fühlt sich an wie ein 80er-Jahre-Blazer mit Schulterpolster inzwischen lauter schicken Mänteln im angesagten Egg-Shape. Und deswegen schicke ich ihn jetzt zur Typveränderung!


Denn die inneren Werte meines Blog mag ich eigentlich sehr - und ihr auch, wenn ich mir meine Statistik so anschaue. Allen voran die Tutorials. Doch die "schoenstebastelzeit" ist mittlerweile so viel mehr als "nähen. häkeln. glücklichsein": Ich greife wieder mehr zu Papier und Stift und übe mich im Handlettering, aus unserem kleinen Fräulein ist ein großes Schulkind geworden, und statt am Laptop im Wohnzimmer sitze ich nun an einem richtigen Arbeitsplatz im HomeOffice - denn nach zwei Jahren steht meine Selbstständigkeit auf soliden Füßen. Alles Dinge, die sich bislang kaum oder gar nicht auf dem Blog widergespiegelt haben. Auf die ich aber total Lust hätte, sie hier zu erzählen. Ihr auch?


Somit: Es geht dann doch auch ein klitzekleines bisschen ans Eingemachte. Aber wenn ich schon außen alles umkrempele, dann kann's nicht schaden, auch innen drin für ein bisschen frischen Wind zu sorgen. Daher ist es für mich total spannend zu hören, was ihr Euch gerne in Zukunft auf schoenstebastelzeit wünschen würdet. Wären Tipps aus der Textwerkstatt interessant für Euch? Oder Selbstorganisation im Home-Office? Und: Wife-Mom-Boss - wie geht das alles zusammen?

"Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen" - hat Winston Churchill mal gesagt. Und genau das werde ich jetzt die nächsten zwei Wochen tun: Dem Blog ein hübsches, neues Kleid geben - damit ich wieder so richtig Lust habe, ihn mit all den Inhalten zu füllen, die mir im Kopf rumschwirren. Wundert Euch daher nicht, wenn es zwischendurch hier alles mal ordentlich durcheinander wirbelt - das gehört dann so!

Ich freu mich auf einen tollen Neuanfang in 2018 mit Euch!
Eure

Kommentare on "Und was willst eigentlich DU? #hello2018"
  1. Liebe Katja, ich kann dich so gut verstehen! Und mir mangelt es momentan aber eher an Wörtern, deshalb die Tipps aus der Textwerkstatt ;)
    Ich wünsche dir, das du deinen Blog so gestalten kannst, das er wieder ganz und gar dein Zuhause ist!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Marina - wenn mir die Technik keinen Strich durch die Rechnung macht, dann bin ich sehr zuversichtlich, dass mir das gelingen wird!

      Und was das Schreiben angeht: Der Anfang ist immer das kniffligste, wenn der sitzt, dann kommt der Rest meist von alleine! Daher drück ich alle Daumen, dass die Wörter bei Dir bald wieder zurück kommen. Vielleicht hilft es Dir zu starten, wenn Du versuchst, so zu schreiben, wie Du es einer Freundin erzählen würdest?

      Liebe Grüße nach Augsburg, Katja

      Löschen
  2. Liebe Katja,

    ich finde es super, dass du deinen Blog überarbeiten willst. Und ich glaube jede Bloggerin kann dich verstehen.

    Ich bin sehr gespannt, was du zaubern wirst und bin mir sicher: es wird toll!!! Kein Druck also ;-)

    LG,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kerstin - doch, ein bisschen Druck ist schon da, schließlich verkündige ich nicht das erste Mal, dass hier mal wieder alles neu werden soll! Aber dieses Mal soll es wirklich werden! Und das möglichst schnell! Deswegen bastele ich ganz schnell im Hintergrund weiter!

      Liebe Grüße und bis bald,
      Katja

      Löschen
  3. Ich kann dich auch echt gut verstehen und wünsche dir, dass alles so wird wie du es dir vorstellst :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah - es hat lange gedauert, aber jetzt endlich ist's wieder so, dass ich mich wohl fühle, und mich auf jeden neuen Beitrag so richtig freue! :-D

      Danke für die Motivation.
      Liebe Grüße,
      Katja

      Löschen