12 von 12 im März

Montag. Und was für ein herrlicher Montag. Wie bitte? Ja - richtig gelesen! Diesen Montag habe ich wirklich genossen. Das Vogelgezwitscher, das kurz nach 6 Uhr durchs Schlafzimmerfenster ins Haus drang. Die Sonne, die mich durchs Bürofenster an der Nasenspitze kitzelte. Feierabend, wenn's noch hell ist. All das zusammen bedeutet nämlich: Es wird Frühling!

Endlich! Dieses Jahr sehne ich die wärmeren Tage wirklich herbei. Woran ich das merke? Ich freue mich über jeden Frühlingsmoment - und sei er noch so kurz - wie ein kleines Kind. Was heute sonst noch so los war? Schaut sie Euch an, unsere zwölf Bilder vom zwölften Tag des Monats.

1) She's a wanderer: Rosa Sternchendecke inmitten von grauen Sternendecken heißt?
Das Fräulein ist heut Nacht mal wieder zu uns rüber gewandert.
2) Jetzt aber flott: Montags sind wir immer - wirklich immer - spät dran.
3) Der Schein trügt: Hinter dieser Flur-Tristesse warten nette Kollegen auf mich.
4) Power-Food von der Chefin: selbst gemachtes BircherMüsli mit Birne und Heidelbeeren.

5) What a view: Ich liebe liebe liebe die Aussicht aus meinem Montags-Bürofenster.
6) Dessert: Da lag doch tatsächlich ein leckeres Nougat-Ei auf meinem Platz.
7) Die Jalousie bleibt oben: Wir blinzeln kurz der Sonne entgegen.
8) Zurück in der dunklen Stadtbahn: Zurück gibt's meist nur Stehplätze.  

9) Frühlingsboten am Wegesrand: Krokusse im Abendlicht
10) Kinderkunst: Das kleine Fräulein hat eine Meerjungfrau gemalt.
11) Vitamine zum Abendessen: Es gibt frische Ananas.
12) #workworkwork: Noch ein paar Mails müssen beantwortet werden. 

Wer noch alles seinen Tag in zwölf Bildern festgehalten und auf seinem Blog präsentiert hat, das seht ihr - wie jeden Monat - bei Caro von "Draussen nur Kännchen".

"Geduld nur, Geduld. Der Frühling ist nah!" - das hat mein Lieblingswichtel von Astrid Lindgren, der wunderbare Tomte Tummetott, den Hofbewohnern in eiskalten Winternächten immer zugewispert. Aber soll ich Euch was sagen? Mit meiner Geduld ist's nun vorbei - von mir aus darf der Frühling jetzt so richtig durchstarten. Mit Vollgas, bitte!

Eure













Ich freue mich über Deinen Kommentar
Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf schoenstebastelzeit kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.