Eine Sommerliebe

Ganz still und heimlich hat sie sich in diesem Sommer immer mehr in meinen Kleiderschrank geschlichen: die Farbe Grün. Erst war da diese Hose in pastelligem Lindgrün. Dann das Shirt in schwarzwaldtannengrün. Und  zuletzt zog auch noch ein bodenlanges Shirtkleid ein - laut Artikelbeschreibung im Farbton "chilled green". Luftigster Kandidat all dieser Neuzugänge ist aber meine selbstgenähte Bluse. Aus herrlich leichter Viskose. Perfekt für einen Sommer wie diesen.


Ich konnte einfach nicht anders: Als hilco seinen Designnähern vor ein paar Wochen die neue Frühjahr-Sommer-Kollektion 2019 präsentiert hat, und ich mich durch gut 400 Stoffe für die Damen klickte, blieb ich sofort bei dieser Viskose hängen. Ich sah sie direkt vor mir - meine neue Bluse. Wenige Wochen später hing sie fertig in meinem Nähzimmer. Am längsten dauerte? Das Säumen.


Denn ich wollte an den sichtbaren Kanten innen keine sichtbaren Nähte, auch keine Overlock- oder Covernaht. So habe ich den Saum an den Ärmeln und am unteren Ende zweimal umgeschlagen, sauber gebügelt, und dann mit einem Geradstich gesäumt - genau wie bei meinen gekauften Blusen ähnlicher Art. Der Ausschnitt ist mit einem Beleg versäubert, da hab ich mich ganz ans Schnittmuster FrauMia von schnittreif gehalten.


Florale Muster spielen in der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2019 von hilco eine große Rolle. Seit heute können Fachhändler den Sommer 2019 auf Stoff vorbestellen, in die Läden kommen die Designs dann im kommenden Frühjahr. Wenn ihr mehr von der Kollektion sehen wollt, klickt Euch doch mal zur facebook-Seite von hilco - dort gibt's einen kleinen Video-Einblick.


Grüne Bluse auf grüner Obstwiese? Funktioniert das? Und wie - vor allem, wenn man so eine tolle Fotografin wie Anja von aennisews an seiner Seite hat! Danke für die tollen Bilder!













1 Kommentar on "Eine Sommerliebe "
  1. Was für eine tolle Bluse! Steht Dir ganz hervorragend und der tolle Stoff ist perfekt in Szene gesetzt :-)
    LG
    Katharina

    AntwortenLöschen

Wenn du auf schoenstebastelzeit kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.